Herzlich willkommen bei der Friseurinnung Ennepe-Ruhr
Herzlich willkommen bei derFriseurinnung Ennepe-Ruhr

Wir - die Friseurinnung Ennepe-Ruhr, sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen, dass es sich zur Aufgabe macht, die gemeinsam gewerblichen Interessen Ihrer Mitglieder zu vertreten und die Außenwahrnehmung der Branche in den Medien zu förder. Wir organisieren neben Fachveranstaltungen und Kollegentreffen auch die Förderung unseres Berufsnachwuchses. Wir geben Ihnen Auskunft über betriebliche, personelle und wirtschaftliche Fragen, oder nennen Ihnen kompetente Ansprechpartner. Auch in Ausbildungsfragen können Sie sich an uns wenden. Ob Lehrlingsstreitigkeiten, Prüfungfragen, oder Fragen zur Ausbildungsvergütung, wir helfen gerne weiter.

NEWS

Betriebsvergleich NRW 2016

 

Mit Rundschreiben 16/2017 vom 01.06.2017 baten wir Sie um Mitwirkung bei der Erstellung des Betriebsvergleichs für das Jahr 2016.

Der Betriebsvergleich Friseurhandwerk 2016 ist nun von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH) fertiggestellt und veröffentlicht worden.  ....zum Download

Kassennachschau kommt

 

Mit dem Gesetz zum „Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ aus dem Jahre 2016 wurde auch die sog. „Kassen-Nachschau“ eingeführt. Diese Regelung tritt am 01.01.2018 in Kraft. Ab diesem Datum können Finanzbeamte ohne vorherige Ankündigung in den üblichen Geschäftszeiten die Geschäftsräume betreten und eine Prüfung des Kassenstandes und der damit verbundenen Aufzeichnungsunterlagen oder technischer Medien vornehmen. Es können nicht nur offene Ladenkassen, sondern auch der ordnungsgemäße Einsatz von elektronischen Kasse überprüft werden. Auf Verlangen sind den Finanzbeamten „Aufzeichnungen, Bücher sowie die für eine Kassenführung erheblichen Unterlagen und Organisationsunterlagen vorzulegen“ – de facto alles - sowie die „gebotenen Auskünfte zu erteilen“.   .........mehr

Tarifverhandlungen über Ausbildungsvergütungen

 

Ende September sind die Vertreter des Verbandes und der ver.di in Düsseldorf zusammengekommen, um über die Weiterentwicklung der Ausbildungsvergütungen zu verhandeln.

 

Wir möchten an dieser Stelle vorsorglich darauf hinweisen, dass es zu einem Verhandlungsergebnis gekommen ist. Das Tarifwerk befindet sich allerdings noch im Unterschriftenverfahren; im Anschluss soll wie gemeinschaftlich entschieden die Allgemeinverbindlichkeit beantragt werden.

 

Um Irritationen vorzubeugen – wie in der Vergangenheit bereits vorgekommen – möchten wir das Zahlenwerk noch nicht publizieren, solange die Unterschriften nicht unter das Vertragswerk gesetzt sind und bitten hier um Ihr Verständnis.

BDA: Duale Ausbildungssystem ideal für den Übergang ins Erwerbsleben.

 

Eine aktuelle Studie unterstützt die Position des Friseurhandwerks: Eine Qualifizierung im dualen Ausbildungssystem sichert der erfolgreichen Start ins Leben. Die jetzt veröffentlichte Untersuchung analysiert die Übergänge von der betrieblichen Ausbildung in die Beschäftigung für Absolventen der Jahre 2013 und 2014.

Wesentliche Erkenntnis: 81 % der Auszubildenden konnten nahtlos in den Arbeitsmarkt wechseln.

 

Quelle: ZV Newsletter

 

 

Hairworld 2017: Deutsche sind Weltmeister!

 

Gold für die Herrenmannschaft Senior Fashion, Silber für die Junioren Herrenmannschaft International Cup: Das deutsche Team räumte bei der Hairworld 2017 kräftig ab.

 

Gratulation! Das harte Training des deutschen WM-Teams hat sich gelohnt: Bei der Friseur-WM in Paris, der Hairworld, gab es Gold und Silber für die Teams um die Trainer René Ritter und Jürgen Dörr. Gold gewann das Senioren Herrenteam Fashion mit Dominik Buchfink, Paul Koegel, Frederik Weber und Tugay Zeyrek. Die Junioren Herrenmannschaft International Cup mit Sabrina Dörr, Stefanie Fritz, Marius Koegel und Larissa Pfannschmidt holte die Silbermedaille.

 

Und auch das Senioren Damenteam Fashion von Trainer Julian Wagner konnte sich über eine erfolgreiche Platzierung freuen: Anastasia Wilke, Marion Saquella und Arnica Ruos erreichten den fünften Platz, das Junioren Damenteam Technik mit Lea Kiefer, Belgin Yarici und Sophia Schraufstetter um Trainer Dieter Schöllhorn sogar den vierten Platz.

Unternehmerseminar 2017

 

In Kooperation mit dem Landesinnungsverband des niedersächsischen Friseurhandwerks bietet der Friseur- und Kosmetikverband auch in diesem Jahr ein Unternehmerseminar an.

 

Am 13. November 2017 wird sich dabei alles um das Thema Kalkulation drehen: mehr....

ZV Bild wird eingestellt

 

Wie wir vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) erfahren haben wurde der Bilderdienst zv-bild.de eingestellt.

Grund ist die Neupositionierung der Marketinggesellschaft (AWG). Die bereitgestellten Daten der Frisurenmode Frühjahr/Sommer 2017 behalten weiter Ihre Gültigkeit. Die Gültigkeit läuft mit der Premiere der Mode Frühjahr/Sommer 2018 am 21. Januar 2018 ab.

 

Wir bitten daher alle Nutzer von zv-bild.de diesen Termin einzuhalten und die Bilddaten entsprechend von den eigenen Webseiten zu entfernen.

 

In Zukunft werden wir erneut ein Angebot zur Bildnutzung anbieten. Über dieses Angebot werden wir Sie sobald wie möglich informieren.

Benefizhaarschneideaktion in Gevelsberg wieder ein voller Erfolg

am Sonntag, den 10. September fand in Gevelsberg zum 8. Mal im Rahmen des verkaufsoffenen Erlebnishandels das Benefizhaareschneiden unserer Friseurinnung statt. 7 Innungsbetriebe mit zahlreichen Mitarbeitern hatten bei bestem Wetter alle Hände voll zu tun.  Insgesamt kam ein Erlös in Höhe von 3200.- Euro zusammen, der dem Henri Thaler Verein gespendet wurde. .........mehr Bilder

Modepremiere Herbst/Winter 2017/2018

alle Fachbeauftragten und Interessierten aus NRW kommen in diesem Herbst in den besonderen Genuss: Der Modepremiere des Zentralverbands!

am 3.September 2017 präsentiert das Modeteam vom ZV um Creatic Director Antonio Weinitschke die neue deutsche Frisurenmode in der Weststadthalle in Essen. Los geht es um 14.00 Uhr.

Eintrittskarten gibt es nur in begrenztem Umfang und ausschließlich über den Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks in Köln.

Sichern Sie sich daher schon jetzt Ihre Eintrittskarte für dieses tolle Event unter Telefon 0221-973037-0 oder per Email an info@friseurhandwerk.de

 

Das neue ÜBL-Arbeitsbuch                                                     16.07.2017

Sichern Sie sich jetzt exklusiv das neue Handbuch zur überbetrieblichen Unterweisung im        Friseurhandwerk!

Die neue ÜBL für Friseure ist da – und mit ihr das neue ÜBL-Arbeitsbuch:

 

•           Nachschlagewerk und Prüfungsvorbereitung für jeden ÜBL-Teilnehmer

•           Leistungskontrolle für Ausbilder

•           Leitfaden für Dozenten

            Bestellformular

 

Juli, August, September –

Sommerzeit ist die Zeit der Ausbildungsstarts              16.07.2017

Schule geschafft, Ausbildungsplatz gesichert: Mit Beginn der Berufsausbildung fängt für junge Menschen ein neuer und aufregender Lebensabschnitt an. Damit der richtige Start gelingt, ist eine gute Vorbereitung samt aller Ausbildungsunterlagen wichtig.

Statten Sie Ihre Auszubildenden jetzt mit den wichtigsten Materialien für einen erfolgreichen Ausbildungsstart aus: Vom Berichtsheft für alle drei Jahre, über die Prüfungsmappen Teil 1 und 2 sowie zusätzliche Hilfestellungen durch die Arbeitsmappen Coloration, Steckfrisuren und Extensions.

Einfach das Bestellformular im Anhang ausgefüllt an info@friseurhandwerk.de senden. Gerne können Sie sich für Bestellungen auch direkt telefonisch unter 0221-973036-0 mit der Ausstellungs- und Werbegemeinschaft des Deutschen Friseurhandwerks (AWG) in Verbindung setzen.

Bitte keine Faxe schicken. Das Faxgerät ist aktuell nicht verfügbar!

 

Seminarangebote: Kassenführung in bargeldintensiven Betrieben 

      16.07.2017

Im Hinblick auf die Praxisrelevanz einer ordnungsgemäßen Kassenführung bei

bargeldintensiven Betrieben und der Neuregelungen zu manipulationssicheren Kassen

empfiehlt der ZDH aktuelle Seminarveranstaltungen zu diesem Themenkomplex.

 

In Anbetracht der Bedeutung des Themas „ordnungsgemäße Kassenführung“

für die Handwerksbetriebe und der vielfältigen hierzu auftretenden Fragestellungen,

könnten die folgenden Seminarangebote insbesondere für Betriebsinhaber hilfreich sein.

Seminarangebote

Offene Ladenkasse erfordert kein Zählprotokoll     29.04.2017

 

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem kürzlich veröffentlichten Beschluss (Az. X B 41/16) klargestellt, dass bei einer offenen Ladenkasse ein Kassenbericht, der auf der Grundlage eines tatsächlichen Auszählens erstellt worden ist, erforderlich und zugleich ausreichend ist.... weiter

Abschreibung geringwertige Wirtschaftsgüter    29.04.2017

 

Die Große Koalition hat sich darauf verständigt, die Grenze für die Sofortabschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter anzuheben. Beabsichtigt ist, ab dem 01.01.2018 die Grenzen von 410 Euro auf 800 Euro anzuheben und gleichzeitig die Poolabschreibung für Wirtschaftsgüter bis 1.000 Euro Anschaffungskosten beizubehalten.

Es ist fraglich, ob diese längst überfällige Anhebung trotz damit verbundener wichtiger Ent-lastungseffekte für kleine und mittlere Betriebe in Hinblick auf die Anpassung an die allgemeine Kaufpreisentwicklung ausreichend ist. Umso mehr muss dieser Betrag künftig in regelmäßigen Abständen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst werden. Mit Blick auf den weiteren parlamentarischen Beratungsprozess fordern wir die Bundesländer auf, die notwendige Zustimmung im Bundesrat zu geben.

Neue Beitragsbemessung bei Krankenversicherung für Selbständige ab 2018            29.04.2017

 

Grundlage ist der letzte Einkommensteuerbescheid.

Ab dem Jahr 2018 ändert sich voraussichtlich die Beitragsberechnung für Selbstständige, die freiwillig gesetzlich krankenversichert sind. Das hat der Bundestag im Februar mit dem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung beschlossen; nun muss noch der Bundesrat zustimmen.

Reform des Mutterschutzes           29.04.2017

Der Bundestag hat am 30. März in zweiter und dritter Lesung das Gesetz zur Neuregelung des Mut-terschutzrechts beschlossen. Mit diesem Gesetz soll der bestmögliche Gesundheitsschutz für schwangere und stillende Frauen gewährleistet werden. Die Neuregelungen sollen im Wesentlichen ab dem 1. Januar 2018 gelten.... weiter

am Sonntag, den 19.03.2017  fand die Vorstellung der Frisurenmode Frühjahr/ Sommer 2017 in der Kreishandwerkerschaft Hagen statt. Hier einige Impressionen dieses Events.

Gemeinsam gegen die schwarzen Schafe im Friseurhandwerk

Das war ein wichtiger Schritt: In Berlin unterzeichneten am 15.April 2016 der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV), die Gewerkschaft Verdi und das Bundesministerium der Finanzen (BMF)...mehr

 

Regierungsentwurf zur Einführung manipulationssicherer Kassen beschlossen

Die Bundesregierung hat am 13.Juli.2016 den Regierungsentwurf "Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" beschlossen. Im Hinblick auf eine doch grpße Rechts-....mehr

Manipulationssichere Kassensysteme

Der Bundestag hat am 15. Dezember 2016 das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen beschlossen. Es sollen dadurch Manipulationen an elektronischen Regist-rierkassen verhindert werden....mehr

Hier finden Sie uns

Friseurinnung Ennepe-Ruhr

Springorumallee 10

44795 Bochum

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter   0234-32400

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friseurinnung Ennepe-Ruhr