Herzlich willkommen bei der Friseurinnung Ennepe-Ruhr
Herzlich willkommen bei derFriseurinnung Ennepe-Ruhr

Wir - die Friseurinnung Ennepe-Ruhr, sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen, dass es sich zur Aufgabe macht, die gemeinsam gewerblichen Interessen Ihrer Mitglieder zu vertreten und die Außenwahrnehmung der Branche in den Medien zu förder. Wir organisieren neben Fachveranstaltungen und Kollegentreffen auch die Förderung unseres Berufsnachwuchses. Wir geben Ihnen Auskunft über betriebliche, personelle und wirtschaftliche Fragen, oder nennen Ihnen kompetente Ansprechpartner. Auch in Ausbildungsfragen können Sie sich an uns wenden. Ob Lehrlingsstreitigkeiten, Prüfungfragen, oder Fragen zur Ausbildungsvergütung, wir helfen gerne weiter.

NEWS

Offene Ladenkasse erfordert kein Zählprotokoll     29.04.2017

 

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem kürzlich veröffentlichten Beschluss (Az. X B 41/16) klargestellt, dass bei einer offenen Ladenkasse ein Kassenbericht, der auf der Grundlage eines tatsächlichen Auszählens erstellt worden ist, erforderlich und zugleich ausreichend ist.... weiter

Abschreibung geringwertige Wirtschaftsgüter    29.04.2017

 

Die Große Koalition hat sich darauf verständigt, die Grenze für die Sofortabschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter anzuheben. Beabsichtigt ist, ab dem 01.01.2018 die Grenzen von 410 Euro auf 800 Euro anzuheben und gleichzeitig die Poolabschreibung für Wirtschaftsgüter bis 1.000 Euro Anschaffungskosten beizubehalten.

Es ist fraglich, ob diese längst überfällige Anhebung trotz damit verbundener wichtiger Ent-lastungseffekte für kleine und mittlere Betriebe in Hinblick auf die Anpassung an die allgemeine Kaufpreisentwicklung ausreichend ist. Umso mehr muss dieser Betrag künftig in regelmäßigen Abständen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst werden. Mit Blick auf den weiteren parlamentarischen Beratungsprozess fordern wir die Bundesländer auf, die notwendige Zustimmung im Bundesrat zu geben.

Neue Beitragsbemessung bei Krankenversicherung für Selbständige ab 2018            29.04.2017

 

Grundlage ist der letzte Einkommensteuerbescheid.

Ab dem Jahr 2018 ändert sich voraussichtlich die Beitragsberechnung für Selbstständige, die freiwillig gesetzlich krankenversichert sind. Das hat der Bundestag im Februar mit dem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung beschlossen; nun muss noch der Bundesrat zustimmen.

Reform des Mutterschutzes           29.04.2017

Der Bundestag hat am 30. März in zweiter und dritter Lesung das Gesetz zur Neuregelung des Mut-terschutzrechts beschlossen. Mit diesem Gesetz soll der bestmögliche Gesundheitsschutz für schwangere und stillende Frauen gewährleistet werden. Die Neuregelungen sollen im Wesentlichen ab dem 1. Januar 2018 gelten.... weiter

am Sonntag, den 19.03.2017  fand die Vorstellung der Frisurenmode Frühjahr/ Sommer 2017 in der Kreishandwerkerschaft Hagen statt. Hier einige Impressionen dieses Events.

Gemeinsam gegen die schwarzen Schafe im Friseurhandwerk

Das war ein wichtiger Schritt: In Berlin unterzeichneten am 15.April 2016 der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV), die Gewerkschaft Verdi und das Bundesministerium der Finanzen (BMF)...mehr

 

Regierungsentwurf zur Einführung manipulationssicherer Kassen beschlossen

Die Bundesregierung hat am 13.Juli.2016 den Regierungsentwurf "Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" beschlossen. Im Hinblick auf eine doch grpße Rechts-....mehr

Manipulationssichere Kassensysteme

Der Bundestag hat am 15. Dezember 2016 das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen beschlossen. Es sollen dadurch Manipulationen an elektronischen Regist-rierkassen verhindert werden....mehr

Hier finden Sie uns

Friseurinnung Ennepe-Ruhr

Springorumallee 10

44795 Bochum

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter   0234-32400

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friseurinnung Ennepe-Ruhr